Johanna Bossart

«Good Luck II»

Video, HD, ohne Ton 12min, loop

700 Stofftiere leuchten je für eine Sekunde auf dem Bildschirm auf. Ein schneller Rhythmus. Nach den rund 12 Minuten springt das Video unbemerkt an den Anfang. Und wieder folgt ein buntes Stofftier nach dem anderen. Eine Masse ist eine Masse ist eine Masse. 

Die Billigstofftiere kommen aus China. Sie stammen aus zwei Packungen Füllmaterial für Stofftierautomaten. Die Tiere sind einzeln porträtiert. Sie schauen aus dem weissen Hintergrund direkt in die Kamera. Vielleicht ist das eine Auge leicht verrutscht, ein Ohr hängt etwas schiefer oder die Naht verläuft minim anders. Kleine Artefakte, die ein wenig Individualität ausmachen würden und schliesslich im schnellen Aneinanderreihen des gesamten Rudels verschwinden. Die Stofftiere wurden von einer unbekannten Masse von ArbeiterInnen produziert. Die Stofftiere sind bunt. Meist mit fröhlichem Ausdruck. Sie wirken lustig. 700 Billigstoffprodukte aus China lachen im Sekundentakt über den Bildschirm. Eine Masse ist eine Masse ist eine Masse.